Der ehemalige Sitz der EZB

Der 40 Geschosse zählende Eurotower prägt mit seiner markanten Architektur seit 1977 die Frankfurter Innenstadt. Er steht gegenüber dem Opern- und Schauspielhaus und nimmt dort einen ganzen Straßenblock ein.
Von 1998 bis zum Umzug in die neue EZB-Zentrale im Jahr 2014 war das Gebäude Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB). Nach einer umfassenden Sanierung wird es jetzt von der Europäischen Bankenaufsicht genutzt.

 

 

 

 

 

 

Komplexe Logistik

Orientierung bietet in den beiden gegengleichen Gebäudehälften die Aufteilung in eine Ost- und eine Westhälfte. Das Gebäude wird über drei Aufzugsgruppen erschlossen, denen jeweils bestimmte Stockwerke zugeordnet sind. Den entsprechenden Beschilderungen in den Aufzugsvorräumen kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

 

 

 

 

 

 

Gestaltung

Die Leitsystemelemente lehnen sich in ihrer Gestaltung zwar an das Beschilderungskonzept der EZB an, differenzieren sich aber in ihrer Farbigkeit und Detaillierung.