Gestapelt

Mit dem Meret Oppenheim Hochhaus in Basel schaffen Herzog & de Meuron in zentraler Lage, direkt am Bahnhof gelegen, ein beeindruckendes Wohn- und Geschäftsgebäude. In dem sechs Geschosse umfassenden Sockel sind Gewerbe und Gastronomie untergebracht sowie Büroflächen, die zum großen Teil von dem Basler Studio des Schweizer Fernsehens genutzt werden. In den oberen der 25 Etagen befinden sich Wohnungen.

 

Wegweisung

Das Leitsystem von unit-design umfasst vor allem Beschilderungen im Außenbereich durch Pylone und Lichtwerbeanlagen. Dabei spielt die Wegweisung der Nutzer und Besucher zu den jeweiligen Eingängen von Gewerbe, Schweizer Fernsehen und Appartments eine zentrale Rolle.

 

 

Gestalterische Parallelen

Die benachbarten Bahnanlagen inspirierten die Materialität und Erscheinung der Leitsystemelemente: Schwarzstahl mit seiner rauhen Oberfläche und die daraus hervorblitzenden, beleuchteten 3D-Buchstaben ziehen Parallelen zu dem dunklen, groben Gleisbett und den glänzenden Oberflächen der Schienen.

 

info

jahr

2014 - 2015

bereich

leit- und infosysteme

auftraggeber

SBB Immobilien

leistung

Konzept, Entwurf, System Design, Visuelle Identität, Grafikdesign, Mediendesign, Planung, Ausschreibung

Projektpartner

Herzog & de Meuron, Drees & Sommer

unit-mitarbeiter

Bernd Hilpert, Matthias Decker